Stützunterricht

Grundsatz:

Der Stützunterricht dient dazu, SchülerInnen mit fachlichen Schwächen die Möglichkeit zu geben, den im Unterricht behandelten Stoff in zusätzlichen Lektionen aufzuarbeiten und zu festigen.
Der Stützunterricht dient nicht dazu, Übertritte in weiterführende Schulen oder in ein höheres Niveau (Sek) zu bestehen. Der Unterricht soll ein Verbleiben in der angestammten Realklasse ermöglichen.

Kosten:

Die Gemeinden Bangerten, Rapperswil, Ruppoldsried, Wengi und Grossaffoltern leisten an den Stützunterricht einen finanziellen Beitrag von Fr. 15.-- pro Lektion à 45 Minuten.
Die Kosten zu Lasten der Eltern betragen Fr. 25.-- pro Lektion. Zusätzlich müssen die Kosten für das Unterrichtsmaterial übernommen werden.