Mittagstisch

Gründung:

Der Mittagstisch wurde im Jahre 1999 im Zusammenhang mit der Verkürzung der Mittagszeit von 115 auf 65 Minuten ins Leben gerufen. In den ersten Jahren begleitete eine Arbeitsgruppe bestehend aus Eltern, Lehrkräften und Mitglieder aus der Primarschul- und Oberstufenkommission den Prozess. Es wurden Umfragen bei Eltern, Schülerinnen und Schüler durchgeführt.

Wochentage und Zeiten:

Jeweils donnerstags und freitags besteht die verkürzte Mittagszeit von 65 Minuten. An diesen Tagen findet der Mittagstisch statt.
Am Montag und Dienstag dauert die Mittagszeit 115 Minuten. Die SchülerInnen gehen nach Hause.

Anmeldung:

Die Schülerinnen und Schüler melden sich quartalsweise für den Mittagstisch an. Die Anmeldung ist zwingend. Nachmeldungen während des Quartals werden entgegengenommen.

Mahlzeiten:

Die Schülerinnen und Schüler können zwischen einem selber mitgebrachten Picknick (gratis) oder einer warmen Mahlzeit (kostenpflichtig) wählen. Die warme Mahlzeit wird zurzeit von Frau Knörr aus Wengi geliefert.

Betreuung:

Lehrkräfte und freiwillige Helferinnen, meistens Eltern, übernehmen die Betreuungsaufgaben. 
Die Schülerinnen und Schüler unterstützen die Betreuenden, indem sie zugeteilte Ämtli wahrnehmen.