Information zum Mittagstisch

Momentan mussten wir auf Grund der aktuellen Lage den Mittagstisch schliessen

Mittelfristig versuchen wir eine Lösung zu finden, wie wir die Mittagszeit und den Mittagstisch ev. gestaffelt durchführen können. Dazu brauchen wir noch Zeit in unserem Thinktank.Falls Eltern uns bei einem gestaffelten Mittagtisch unterstützen könnten, sind sie willkommen.

In der Zwischenzeit bieten wir ab 5. November 2020 für Härtefälle (für sehr lange Schulwege, ca. 20 Plätze) einen Mittagstisch mit Picknick an.Bitte melden Sie sich dafür als Eltern bei der SchulleitungTel 031 879 2267 / EmailThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Die Schulleitung

Absage Mittagstisch

In der aktuellen Situation hat die Schulleitung beschlossen, den Mittagstisch am Donnerstag und Freitag bis auf Weiteres nicht mehr durchzuführen.

Die Mittagspause dauert für die Klassen von 11.50 Uhr bis 13.45 Uhr und die Schülerinnen und Schüler kommen nach Hause.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Maskenpflicht ab Dienstag 27. Oktober auch für SchülerInnen und Schüler

Verschärfung der Massnahmen gegen Corona im Schulalltag per 27. Oktober 2020

Die Anzahl Erkrankungen im Kanton Bern nimmt exponentiell zu. Deshalb hat heute Morgen das Kantonsarztamt (KAZA) in Absprache mit der Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) die nachfolgend aufgeführten Massnahmen beschlossen:

In Schulen, Tagesschulen und Musikschulen gilt auf dem gesamten Gelände und im Schulhaus für alle Erwachsenen auf allen Stufen Maskenpflicht, auch während des Unterrichts.

Auf der Sekundarstufe I gilt die Maskenpflicht auch für Schülerinnen und Schüler, ebenfalls auf dem gesamten Gelände, im Schulhaus und während des Unterrichts. Diese Massnahmen gelten aus medizinischen Gründen ab Dienstag, 27. Oktober 2020 und bis auf Weiteres.

Die Masken werden zur Verfügung gestellt. Die Lehrpersonen tragen schon seit letzter Woche eine Maske.

Rangliste Rapperswiler-OL

Die offiziellen Ranglisten des OLs sind verfügbar. Sie können sie unter folgendem Link abrufen:

Rangliste Rapperswiler-OL 2020

Wir gratulieren den Siegern und Siegerinnen und bedanken uns bei allen Teilnehmern für den tollen Einsatz!

Ein grosses Merci gilt auch dem Elternforum. Das offerierte Znüni wurde sehr gaschätzt!

Anmeldung Empfehlungsverfahren für weiterführende Schulen

Ab dem 12. Oktober 2020 können die Eltern die Schülerinnen und Schüler online fürs Empfehlungsverfahren für folgende Bildungsgänge anmelden:Gymnasium, Berufsmaturitätsschule, Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule mit und ohne Berufsmaturität sowie Informatikmittelschule. Die Schülerinnen und Schüler können sich gleichzeitig für mehrere Bildungsgänge anmelden.

Anmeldefrist ist für alle Bildungsgänge der 1. Dezember.

Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite

 https://www.erz.be.ch/erz/de/index/mittelschule/mittelschule/anmeldung_sekundarstufe_2.html

Die Präsentationen mit den Infos zum Gymnasium, der FMS und der WMS:

https://www.gbsl.ch/news/informationen-zum-uebertritt-an-unsere-schule/

In folgendem Video finden sie die wichtigsten Informationen über die Berufsmatura:

Video auf dem Youtube-Chanel des BBZ CFP Biel-Bienne

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Jugendlichen

Liebe Eltern

Es ist für uns wichtig, dass wir den Schulbetrieb in der Corona-Zeit gut aufrechterhalten und die Ansteckungsgefahr minimieren können. Gemäss Merkblatt der Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz in Zusammenarbeit mit dem BAG gelten an unserer Schule folgende Vorgaben:

  1. Bei Schnupfen ohne Fieber:

Die SchülerInnen dürfen die Schule besuchen.

  1. Bei typischen Symptomen bleiben die SchülerInnen zuhause.

Falls in der Schule Symptome bei SchülerInnen auftreten, werden sie nach telefonischer Kontaktaufnahme mit den Eltern nach Hause geschickt. 

Typische Symptome sind:
Fieber, Husten, Halsweh, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns

Die Eltern melden ihre Kinder morgens vor 07:20 Uhr telefonisch im Lehrerzimmer unter der Nummer 031 879 06 56 ab.

Die Eltern kontaktieren den Arzt oder die Ärztin ihres Kindes: Diese entscheiden, ob ein Test gemacht wird, bzw das Kind schulfähig ist.

  1. Im Fall, wo SchülerInnen auf Corona getestet werden, gilt:

Bis zum Erhalt des Testresultats bleiben sie zu Hause.

Nach Erhalt eines negativen Resultats, können die SchülerInnen ohne Krankheitssymptome wieder zur Schule gehen. Bei typischen Krankheitssymptomen, aber negativem Testresultat, müssen sie bis 24 Stunden nach Abklingen der Krankheitssymptome zu Hause bleiben. 

Bei positivem Resultat übernimmt der Kantonsarzt oder das Covid Tracing Team die Anweisungen. Hier gilt auf jeden Fall, dass die SchülerInnen zu Hause in Isolation bleiben müssen, und zwar bis 48 Stunden nach Abklingen der Symptome.

  1. «Zu Hause bleiben» heisst: kein direkter Kontakt zu MitschülerInnen.
  1. Organisation der Hausaufgaben

Es findet kein Fernunterricht statt.

Die Eltern nehmen Kontakt mit den Klassenlehrpersonen auf.

Grundsätzlich werden die Hausaufgaben in der Schule bereitgestellt und gelangen über die MitschülerInnen in den Briefkasten. Aufträge können auch elektronisch zugestellt werden.

Wir wünschen Ihren Familien und allen Schülerinnen und Schülern gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüssen

Die Schulleitung

Infos und Vorgaben zum Umgang mit kranken und kränkelnden Schülerinnen / Schülern

Liebe Eltern

Wir haben den Umgang mit kranken und kränkelnden Schülerinnen und Schüler in Absprache mit unseren Schulärztinnen geregelt. Es ist für uns wichtig, dass wir damit den Schulbetrieb in der Corona-Zeit gut aufrechterhalten und die Ansteckungsgefahr minimieren können.

Bitte nehmen Sie diese Vorgaben zur Kenntnis. Wir werden diese strikt einhalten.

  1. Bei typischen Symptomen bleiben die SchülerInnen zuhause. Falls sie in die Schule kommen, werden sie nach Hause geschickt.

Typische Symptome sind:
Fieber, Fiebergefühl, Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen, plötzlicher Verlust des Geruchs- und oder Geschmacksinns

Die Eltern melden ihre Kinder frühmorgens telefonisch im Lehrerzimmer unter der Nummer 031 879 56 06 ab.

Im Fall von «nach Hause schicken»:
Die Eltern werden informiert und die SchülerInnen nach Hause geschickt oder abgeholt. Die Schulleitung wird ebenfalls informiert.

Empfehlung der Schulärztin an die Eltern: bei typischen Symptomen Kind testen lassen

  1. Im Fall, wo ein Familienmitglied auf Corona getestet wird, gilt:

Die Kinder bleiben zuhause, bis das Testresultat bekannt ist.
Nach Erhalt eines negativen Resultats, können die Kinder ohne Krankheitssymptome wieder in die Schule gehen.
Bei positivem Resultat übernimmt der Kantonsarzt oder das Covid Tracing die Anweisungen.

  1. Im Fall, wo ein Jugendlicher / eine Jugendliche auf Corona getestet wird, gilt:

Bis zum Erhalt des Testresultats bleibt der/die Jugendliche zu Hause.
Nach Erhalt eines negativen Resultats, können die Kinder ohne Krankheitssymptome wieder in die Schule gehen.
Bei Krankheitssymptomen, aber negativem Testresultat, müssen die Jugendlichen bis 24 Stunden nach Abklingen der Krankheitssymptome zu Hause bleiben. 

Bei positivem Resultat übernimmt der Kantonsarzt oder das Covid Tracing Team die Anweisungen. Hier gilt auf jeden Fall, dass die Jugendlichen zu Hause in Isolation bleiben müssen, und zwar bis 48 Stunden nach Abklingen der Symptome.

  1. «Zu Hause bleiben» heisst: kein Kontakt zu Klassenkameraden.

Die Hausaufgaben werden in den Briefkasten gelegt. 

  1. Organisation der Hausaufgaben

Es findet kein Fernunterricht statt.
Die Eltern nehmen Kontakt mit den Klassenlehrpersonen auf.
Grundsätzlich werden die Hausaufgaben in der Schule bereitgestellt und gelangen über die MitschülerInnen in den Briefkasten.

Wir wünschen Ihren Familien und allen Schülerinnen und Schülern gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüssen

Die Schulleitung

Winterferienbeginn

Liebe Eltern
Anlässlich der letzten Schulkommissionssitzung wurde entschieden, den Vormittag des 24. Dezembers 2020, analog zu den Verbandsgemeinden Rapperswil, Grossaffoltern und Wengi, schulfrei zu machen.
Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien 2020 ist also der Mittwoch, 23.12. nach Stundenplan. 

Elternabend 9. Klassen zum Nachlesen

Am 24. August fand ein Elternabend zum 9. Schuljahr statt. Die Folien zur Präsentation können hier nachgelesen werden.

Elternabend 9. Klassen 2020

Elternabend 7. Klassen zum Nachlesen

Am Montag, 17. August, fand für die Eltern der neuen 7. Klassen der erste Elternabend statt. Nebst vielen Informationen zum Schulbetrieb wurde über das Sprachaustauschprogramm "2 langues - 1 Ziel" orientiert.

Hier können Sie die Präsentation nachlesen:

Elternabend 7. Klassen 2020

Elternabend Weiterführende Schulen abgesagt

 

Der Informationsabend betreffend Weiterführende Schulen vom 31. August 2020 wurde von den Gymnasien/Fachmittel- und Berufsschulen aufgrund Covid19 abgesagt.  

Damit die Informationen trotzdem an die Eltern und SchülerInnen gelangen, werden die weiterführenden Schulen Präsentationen online stellen und uns Broschüren zukommen lassen. 

Sobald wir die Infos von den Mittelschulen erhalten, leiten wir diese an Sie weiter.

Selbstverständlich dürfen Sie sich mit Fragen jederzeit auch an die Schulleitung und Klassenlehrpersonen wenden.


Schulstart 2020/21

Covid 19

Grundsätzlich führen wir unser Schutzkonzept weiter.

Wichtige Neuerungen:

Der Mittagstisch am Donnerstag und Freitag findet wieder statt.
Die Essensausgabe erfolgt mit entsprechenden Schutzmassnahmen.
Unter anderem gilt:

  • Besteck und Geschirr werden nur noch an Schülerinnen und Schüler abgegeben, die eine warme Mahlzeit bestellt haben.
  • Getränke und Gläser werden keine mehr abgegeben, unbedingt selber eine gefüllte Getränkeflasche mitnehmen.
  • Der Aufenthalt nach dem Mittagstisch findet nach Möglichkeit auf dem Pausenplatz statt.
  • Liegengebliebene «Tupperware» etc. werden in der momentanen Situation direkt entsorgt

Kinder mit Krankheitssymptomen (jeglicher Art) bleiben daheim oder werden von uns nach Hause geschickt und müssen in Quarantäne gehen. Die Eltern entscheiden, ob sie ihre Kinder testen lassen. Die Schulung während einer Quarantäne wird individuell gelöst.

Wer in einem Risikoland in den Ferien war, hält die Quarantäne ein.

 Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Informationen zum Schulbetrieb Schuljahr 2020/ 2021

Die neue Schulbroschüre mit den allen wichtigen Informationen zum Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021 ist online. Sie finden sie auch unter Dokumente.

Neue Öffnungszeiten Bibliothek

Die Bibliothek hat nach den Sommerferien neue Öffnungszeiten. Alle Infos dazu finden sie im Flyer.

Gesamtstundenplan online

Der Gesamtstundenplan für das Schuljahr 2020/21 ist online. Ihr findet ihn unter Dokumente.

Protokoll Elternforum

 Das Protokoll der Sitzung des Elternforums vom 30. März 2020 ist online. Sie finden es hier.

Elternforum

Am 13. Januar 2020 traf sich das Elternforum zur zweiten Sitzung des Schuljahres 2019/20.

Das Protokoll kann hier nachgelesen werden.

Weitere Informationen zum Babysitting-Angebot des Elternrats finden sie hier.